Download endoskopie live meets dge bv dge bv meets endoskopie live PDF

endoskopie live meets dge bv dge bv meets endoskopie live
Name: endoskopie live meets dge bv dge bv meets endoskopie live
Pages: 65
Year: 2017
Language: English
File Size: 3.54 MB
Downloads: 1
Page 2

Dank der innovativen EVIS EXERA III Technologien NBI und Dual Focus k nnen Sie bei der Krebsfr herkennung heute schon die Adenom Detektionsrate (ADR) um bis zu 14 % erh hen 1 und die Quote bersehener Polypen um 29 % senken 2 . Eine Vielzahl von Studien dokumentiert den medizinischen und konomischen N utzen von EVIS EXERA III. Nutzen, der Sie f r morgen r stet. Heute schon die Zukunft sehen: EVIS EXERA III Bis zu 14 % h here Adenom Detektionsrate www.olympus.de/zukunft 1 Leung et al. 2014; Am J Gastroenterol. 109(6):855 63. 2 Horimatsu et al. 2015; Int J Colorectal Dis. 30(7):947 54. Medical Systems, Wendenstra e 14 18, 20097 Hamburg, Germany | Tel.: 0800 200 444 211 | www.olympus.de 14846 UND WAS SEHEN SIE MORGEN? Proven_AD_148x210_DE_20161018.indd 118.10.16 11:13 Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Freundinnen und Freunde der Endoskopie und bildgebenden Verfahren, herzlich willkommen zu dem deutschen Endoskopie Kongress Highlight 2017. "DGE BV MEETS ENDOSKOPIE LIVE" ist der Zusammenschluss des 47. Kon gresses der und " , eine der gro en deutschen Endoskopie Live Veranstaltungen. An drei Kongresstagen werden wir Ihnen im Estrel Hotel Berlin zusammen m it unseren kooperierenden Partner Fachgesellschaften DEGEA, bng, CAES, DGD, CTAC, DGBMT, DEGUM, GGH ein interdisziplin res Kongress Feuerwerk bieten. Im Mittelpunkt des Kongresses steht am Freitag die . National und international anerkannte Experten werden neue und etabliert e Methoden der diagnostischen und therapeutischen Endoskopie und der Bildgebung dem onstrieren und mit Ihnen gemeinsam diskutieren. Der zentrale Live Event ist eingebettet in ein weit gespanntes, interdisziplin res wissenschaftliches Programm und e ine Reihe von Satellitensymposien, die Ihnen die M glichkeit bieten, sich umfassend ber den aktuellen Stand und die Perspektiven der endoskopischen und bildgebenden Diagnosti k und Therapie zu informieren. Die gro z gig konzipierte Industrieausstellung mit der M glichkeit, neben Kontakten zur Industrie auch Kollegen und Kolleginnen zu einem informativen Gedankenau stausch zu treffen, runden das Kongress Angebot an einem faszinierenden Veranstaltungsort ab. Wir hoffen, Sie f hlen sich wohl bei "DGE BV MEETS ENDOSKOPIE LIVE" und machen es auch zu Ihrem Kongress Highlight 2017. Mit besten Gr en Ihre Prof. Dr. S. Faiss PD Dr . D. Hartmann Vorsitzender der DGE BV V orsitzender Endoskopie LIVE


Page 3

Grusswort ........................................................................ ........................................................................3 Fachgesellschaften ........................................................................ ......................................................7 Vorstand, Beirat, Ehrenpr sidenten und mitglieder, F rdernde Mitglieder der DGE BV ....8 Vorsitzende der DGE BV ........................................................................ ..............................................9 Informationen zur Anmeldung ........................................................................ ................................10 Allgemeine Hinweise ........................................................................ ................................................12 Wichtige Adressen ........................................................................ .....................................................15 P egekongress der DEGEA ........................................................................ ......................................16 Hinweise f r Referenten ........................................................................ .........................................18 Preise ........................................................................ ..........................................................................19 Hinweise zur Fachausstellung ........................................................................ ................................20 Programm bersicht ........................................................................ ...................................................22 Workshops der DGD ........................................................................ ..................................................28 Wissenschaftliches Programm ........................................................................ ................................29 Wissenschaftliches Programm ........................................................................ ...............................32 Afternoon Symposium ........................................................................ ..............................................44 Workshops der DGD ........................................................................ ..................................................49 Kurs: Interventionelle Sonographie ........................................................................ .......................50 Workshops im DGE BV Trainingscenter ........................................................................ ................52 Kurs: Kontrastmittelsonographie ........................................................................ ...........................54 Workshops der DEGEA ........................................................................ .............................................55Wissenschaftliches Programm ........................................................................ ...............................58 Brunch Symposien ........................................................................ ..............................................63/64 Afternoon Symposien ........................................................................ ..........................................71/72 Wissenschaftliches Programm ........................................................................ ...............................80 Workshops der DEGEA ........................................................................ .............................................88 Vorsitzende, Vortragende ........................................................................ ..........................................92 Gesellschaftliche Veranstaltungen ........................................................................ .......................112 Einladung zur Mitgliederversammlung DGE BV .......................................................................113 Einladung zur Mitgliederversammlung DGD ........................................................................ .....114 Ank ndigung 48. Kongress DGE BV 2018 ........................................................................ .......115 Ausstellerverzeichnis ........................................................................ ..............................................116 Raum bersicht ........................................................................ .........................................................118 Anfahrtsplan ........................................................................ .............................................................120 Antrag auf Mitgliedschaft ........................................................................ ......................................123 Sponsoren ........................................................................ ........................................................125/127 Inserenten/Impressum ........................................................................ ............................................126


Page 5

S. Faiss, Hamburg V orsitzender G. K hler, Mannheim ehemaliger V orsitzender P.N. Meier, Hannover k nftiger V orsitzender J. Hochberger, Berlin Schatzmeister A. Meining, Ulm Schriftf hrer J. Albert, Stuttgart P .N. Meier, Hannover H. D. Allescher, Garmisch Partenkirchen A. Melzer , Leipzig & Dundee/Schottland J. Bernhardt, Rostock H. Messmann, Augsburg C.F . Dietrich, Bad Mergentheim G. Moog, Kassel S. Faiss, Hamburg H. Neuhaus, D sseldorf H. Feussner , M nchen A. Riphaus, Hannover P . Gerner, Freiburg T . R sch, Hamburg M. G tz, T bingen A. Schaible, Heidelberg K. E. Grund, T bingen A. Schreyer , Regensburg D. Hartmann, Berlin S. Seewald, Z rich/Schweiz F . Herth, Heidelberg N. Stasche, Kaiserslautern J. Hochberger , Berlin A. T annapfel, Bochum A. Hoffman, Wiesbaden J. W edemeyer, Gehrden K. H rmann, Mannheim T . Wehrmann, Wiesbaden C. Jenssen, Strausberg T . Wittenberg, Erlangen M. Classen, M nchen J.F . Riemann, Ludwigshafen S. Feuerbach, Regensburg M.E. W igand, Erlangen H. Inoue, Tokio/Japan E. Seifert, Koblenz M. Jung, Mainz N. Soehendra, Hamburg B. C. Manegold, Mannheim O. Stadelmann, F rth J. F . Riemann, Ludwigshafen G.N.J. T ytgat, Amsterdam/Niederlande H. J. Schulz, Berlin G. V olkheimer, Berlin 1967 L. Demling, Erlangen Erlangen 1968 L. Demling, Erlangen Erlangen 1969 A. Huzly , Gerlingen Erlangen 1970 K. Semm, Kiel M nchen 1971 E. W ildhirt, Kassel Erlangen 1972 H. Frohm ller , W rzburg Erlangen 1973 M. Reifferscheid, Aachen Erlangen 1974 K. Elster , Bayreuth Erlangen 1975 H. Frangenheim, Konstanz Konstanz 1976 R. Ottenjann, M nchen M nchen 1977 W . Maa en, Essen Essen 1978 K. Semm, Kiel Kiel 1979 M. E. W igand, Erlangen Erlangen 1981 F . L bke, Berlin Berlin 1983 E. Seifert, Koblenz Erlangen 1985 P . Hermanek, Erlangen Erlangen 1987 W . R sch, Frankfurt Erlangen 1988 R. Ottenjann, M nchen M nchen 1989 B. C. Manegold, Mannheim M nchen 1990 K. Semm, Kiel M nchen 1991 F . P. Gall, Erlangen M nchen 1992 M. Classen, M nchen M nchen 1993 J. F . Riemann, Ludwigshafen M nchen 1994 N. Soehendra, Hamburg Hamburg 1995 P . Fr hmorgen, Ludwigsburg M nchen 1996 R. Dierkesmann, Gerlingen M nchen 1997 H. J. Schulz, Berlin Berlin 1998 G. F . Bue , T bingen M nchen 1999 O. Stadelmann, F rth M nchen 2000 F . Hagenm ller, Hamburg Hamburg 2001 W . Steiner, G ttingen M nchen2002 M. Stolte, Bayreuth M nchen 2003 H. Neuhaus, D sseldorf D sseldorf 2004 G. Lux, Solingen M nchen 2005 K. E. Grund, T bingen Stuttgart 2006 W . Schmitt, M nchen M nchen 2007 M. Jung, Mainz M nchen 2008 K. H rmann, Mannheim Mannheim 2009 S. Feuerbach, Regensburg M nchen 2010 J. Hochberger , Hildesheim Hannover 2011 H. Feussner , M nchen M nchen 2012 H. Messmann, Augsburg M nchen 2013 C. F . Dietrich, Bad Mergentheim M nchen 2014 T . R sch, Hamburg Hamburg 2015 H. D. Allescher , Garmisch Partenkirchen M nchen 2016 G. K hler , Mannheim Mannheim Die DGE BV wurde 1967 von Herrn Professor Dr. L. DEMLING in Erlangen als "Deutsche Gesellschaft f r Endoskopie" gegr ndet. Dem interdisziplin ren Charakter und Interesse entsprechend wurde die Gesellschaft 1985 unter dem Pr sidium von Herr n Professor Dr. P. HERMANEK, Erlangen, in "Deutsche Gesellschaft f r Endoskopie und Bildgebende Ver fahren" umbenannt.


Page 6

Teilnehmer 60, Mitglied der DEGEA, DBfK, DPV , IVEPA, SVEP/ASPE* 50, W orkshops DEGEA, 06. und 08. April 2017 35, / WS 05. und 06. April 2017 40, / WS *Als Mitglied gelten Kolleginnen und Kollegen, die im Besitz eines g ltigen Mitgliedsausweises sind. Mitgliedsausweise werden nicht vor Ort ausgestellt (au er DGE BV). berweisung auf folgendes Konto: COCS GmbH HypoVereinsbank M nchen Kennwort: IBAN: DE75 7002 0270 0039 6115 54 BIC: HYVEDEMMXXX berweisungen die nach dem erfolgen, k nnen nicht mehr ber cksichtigt werden. Nach diesem Termin kann die Tagungs geb hr nur noch vor Ort entrichtet werden. B ei einer schriftlichen Stornierung bis werden 30, Bearbeitungsgeb hr einbehalten. Nach diesem Termin k nnen keine Zahlungen erstattet werden. Mittwoch, 05. April 2017 11.30 18.00 Uhr Donnerstag, 06. April 2017 08.00 18.00 Uhr Freitag, 07. April 2017 08.15 18.00 Uhr Samstag, 08. April 2017 08.30 13.00 Uhr COCS GmbH Congress Organisation C. Sch fer Rosenheimer Str . 145c 81671 M nchen T elefon: 089 / 89 06 77 0 T elefax: 089 / 89 06 77 77 E Mail: [email protected] [email protected] Internet: www .cocs.de E ine verbindliche Anmeldung kann bis unter erfolgen. Nach diesem Termin ist eine Anmeldung nur noch vor Ort m glich. T eilnehmer 120, Mitglied (mit Nachweis) CAES/CTAC/DGD/DGBMT/DEGUM/ GGH/bng 85, Mitglied der DGE BV frei Assistenzarzt/Assistenzpersonal/Logop de 60, (mit Nachweis) Round T able zum trachealen Absaugen im frei Rahmen des TK Managements, 05. April 2017 (Anmeldung erforderlich) W orkshops DGE BV Trainingscenter, 06. April 2017 195, / WS Kurs: Interventionelle Sonographie, 06. April 2017 160, Kurs: Kontrastmittelsonographie, 06. April 2017 100, FEES Ausbildertreffen, 07. April 2017 frei (Anmeldung erforderlich)


Page 7

Mittwoch, 05. April 2017 11.00 18.00 Uhr Donnerstag, 06. April 2017 07.00 19.00 Uhr Freitag, 07. April 2017 07.00 18.00 Uhr Samstag, 08. April 2017 08.00 13.00 Uhr Sie erreichen das T agungsb ro zu den angegebenen ffnungszeiten unter T el.: 030 683 125 346. Ihre pers nlichen Kongressunterlagen erhalten Sie vor Ort. Bitte wend en Sie sich an das Tagungsb ro. Bitte bringen Sie Ihr T agungsprogramm zum Kongress mit, da vor Ort nur eine begrenzte Anzahl an Exemplaren ausliegt. Alle T eilnehmer werden gebeten, ihr Namensschild deutlich sichtbar zu tragen. Die Zerti zierung f r die gesamte Tagung wird bei der rztekammer Berlin beantragt. Kurzfristige nderungen im Programm k nnen aufgrund dienstlicher , privater und organisatorischer Belange notwendig sein und werden im laufenden Programm bekannt gegeben. Es leiten sich daraus keinerlei Regressanspr che ab. Bitte bedienen Sie sich des Antrags zur Mitgliedschaft zur Deutschen G esellschaft f r Endoskopie und Bildgebende Verfahren e.V. auf Seite 123. Als Mitglied erhalten Sie kostenfreien Eintritt zum Kongress. Die Beiratssitzung der DGE BV ndet am Donnerstag, 06. April 2017 von 13.15 bis 14.00 Uhr im Raum Convention Hall II, Backstage I statt. Di e Mitgliederversammlung der DGE BV findet am Donnerstag, 0 6. April 2017 von 18.15 bis 18.45 Uhr im Raum IV statt. Bitte bringen Sie Ihren Mitgliedsausweis mit. Di e Mitgliederversammlung der DGD ndet am Donnerstag, 06. April 2017 von 18.15 bis 19.00 Uhr im Raum II statt. KARL STORZ GmbH & Co. KG, Mittelstra e 8, 78532 Tuttlingen/Germany, GE 23 1.0 12/2015/A D CO 2 mbi LED Innovative LED Technologie Hand in Hand mit Luft oder CO 2 Insufflation


Page 8

Professor Dr. Siegbert Faiss Dr . Viktor Rempel Dr . Robert Baumbach Asklepios Klinik Barmbek Gastroenterologie und Interventionelle Endoskopie R benkamp 220 22291 Hamburg PD Dr . Dirk Hartmann Sana Klinikum Lichtenberg Oskar Ziethen Krankenhaus Fanningerstr . 32 10365 Berlin COCS GmbH Congress Organisation C. Sch fer Rosenheimer Str . 145c 81671 M nchen T elefon: 089 / 89 06 77 0 T elefax: 089 / 89 06 77 77 E Mail: [email protected] Internet: www .cocs.de Estrel Hotel Berlin Sonnenallee 225 12057 Berlin Internet: www.estrel.com Spreespeicher Stralauer Allee 2 10245 Berlin Showtheater des Estrel Hotel Sonnenallee 225 12057 Berlin Die Veranstalter bzw. Ausrichter des Kongresses k nnen keine Haftung f r Personensch den sowie Verlust oder Besch digungen von Besitz der Kongressteilnehmer tragen, auch nicht w hrend des Kongresses oder infolge der Kongressteilnahme. Bitte berpr fen Sie die G ltigkeit ihrer eigenen Versicherung. Der Teilnehmer nimmt zur Kenntnis, dass er dem Veranstalter gegen ber keine Schadensersatzanspr che stellen kann, wenn die Durchf hrung des Kongresses oder einzelner Bestand teile durch unvorhergesehene politische oder wirtschaftliche Ereignisse oder allgemein durch h here Gewalt erschwert oder verhindert wird, oder wenn durch Absagen von Referenten o. . Programm nderungen erforderlich werden. Mit seiner Anmeldung erkennt der Teilnehmer diesen Vorbehalt an. Der Gerichtsstand ist M nchen. Im Sinne des FSA Kodex m chten wir rzte/Wissenschaftler im Angestelltenverh ltnis bitten, falls erforderlich eine Genehmigung von ihrem Arbeitgeber/Dienstherren zur Teilnahme an der Veran staltung DGE BV meets ENDOSKOPIE LIVE 2017 einzuholen. Der Kongress DGE BV meets ENDOSKOPIE LIVE 2017 wird von phar mazeutischen/medizinischen Unternehmen unterst tzt, wobei die Sponsoren keinen Ein uss auf die Gestaltung des wissenschaftlichen Programms haben. Firmensymposien sind deutlich gekennzeichnet. Im Rahmen des Kongresses sind Foto und Filmaufnahmen geplant, die voraussichtlich anschlie end ber die Homepage eingesehen werden k nnen. Als Teilnehmer des Kongresses sind Sie damit ein verstanden, au er es wird ausdr cklich vorab widersprochen. Informationen zu Hotelzimmerkontingenten nden Sie unter www.dge bv.de.


Page 9

Die Mitgliederversammlung ndet am Donnerstag, 06. April 2017, von 18.00 bis 18.30 Uhr im Raum III statt. Die Beiratssitzung ndet am Donnerstag, 06. April 2017, von 18.30 bis 19.30 Uhr im Raum 30212 statt. Kurzfristige nderungen im Programm k nnen aufgrund dienstlicher , privater und organisatorischer Belange notwendig sein und werden im laufenden Programm bekannt gegeben. Es leiten sich daraus keinerlei Regressanspr che ab. COCS GmbH Congress Organisation C. Sch fer Rosenheimer Str . 145c 81671 M nchen T elefon: 089 / 89 06 77 0 T elefax: 089 / 89 06 77 77 E Mail: [email protected] Internet: www .cocs.de Vom 06. 08. April 2017 ndet im Rahmen des Kongresses der P egeko ngress f r Endoskopie Schwestern und Endoskopie P eger der Deutschen Gesellschaf t f r Endo skopiefachberufe (DEGEA) statt. DEGEA e.V . Mitgliederservice & Buchhaltung Kirchstr. 28 45699 Herten T elefon: 02366 / 305 181 T elefax: 02366 / 564 807 E Mail: [email protected] Internet: www .degea.de Beilenhoff, Ulrike, Ulm Maeting, Silvia, Berlin Pfeifer , Ute, Dr. rer. cur., D sseldorf W ietfeld, Kornelia, Marl Estrel Hotel Berlin Sonnenallee 225 12057 Berlin Internet: www .estrel.com T eilnehmer 60, Mitglied der DEGEA, DBfK, DPV , IVEPA, SVEP/ASPE* 50, T eilnehmer 35, / WS *Als Mitglied gelten Kolleginnen und Kollegen, die im Besitz eines g ltigen Mit gliedsausweises sind. Mitgliedsausweise werden nicht w hrend des Kong resses aus gestellt. Bei Anmeldung ohne Nachweis wird die volle Kongressgeb hr b erechnet. D ie Teilnehmerzahlen pro Workshop sind begrenzt. Wir bitten Sie um eine rechtzeitige Anmeldung. Sollte der von Ihnen gew nschte Workshop nicht mehr verf gbar sein, bieten wir Ihnen gerne eine Alternative an.


Page 10

Die Referenten werden gebeten, ihren Vortrag bis sp testens eine Stunde vor Sitzungsbeginn dort abzugeben. Bitte beachten Sie, dass Ihren Microsoft PowerPoint Pr sentati onen alle verwendeten Schriftarten und Media Dateien beiliegen. Insbesondere Videos m ssen als eigenst ndige Datei mitgef hrt wer den, ab PowerPoint 2010 k nnen Videos auch in die Pr sentation integriert werden. Video Dateien sollten in den verbreiteten Forma ten MPEG, MPEG 2, DivX, Xvid, MOV oder Windows Media (WMV) vorliegen, andere Videoformate nehmen wir nat rlich auch gerne an. Eine einfache M glichkeit, Ihre Pr sentation f r die vollst ndige Weitergabe automatisch zusammenfassen zu lassen, bietet Ihnen die in PowerPoint verf gbare "Pack & Go" Funktion (ab Version 2003: "Verpacken f r CD"). Ihre Daten bringen Sie bitte auf einem USB Stick mit CDs, DVDs, externe USB Festplatten und g ngige Speicherkarten werden ebenfalls akzeptiert. Alle Medien m ssen von einem Standard PC System unter Windows eingelesen werden k nnen dies gilt auch f r die mit "PowerPoint for MAC" erstell ten Vortr ge. Vor allem ausgefallene Animationen und eingebundene TIF Bilder innerhalb der mit "PowerPoint for MAC" erstellten Pr sentationen f hren h u g zu Kompatibilit tsproblemen. Verzichten Sie daher bitte auf "PowerPoint for MAC" spezi sche Animationen und verwenden Sie PNG (Standardvorgabe bei Mac OS X) oder JPG als Format f r Ihre Bilddateien. Die modernen und leistungsf hi gen Annahme und Vortragsrechner sind mit Microsoft Windows 7, PowerPoint 2003, 2007 und 2010 ausgestattet. PowerPoint 2013/2016 werden grunds tzlich unterst tzt, es stehen aber nicht alle Spezialeffekte zur Verf gung. Auch in diesem Jahr werden wieder folgende Preise der DGE BV verliehen: Bester Beitrag oberer GI Trakt Bester Beitrag unterer GI Trakt Bester Beitrag Endosonographie Bester Beitrag hepatobilit res System Bester Beitrag Pankreas Die Preise sind mit je 1.000, dotiert. Folgende Preise werden von der CAES verliehen: Boston Scienti c Innovationspreis der CAES ( 1.500, ) KARL STORZ Preis der CAES ( 750, ) Alle Gewinner werden am Freitagabend benachrichtigt und sollten zur Preisverleihung am Samstag, 08. April 2017, in der Schluss veranstaltung um 12.30 Uhr im Europasaal anwesend sein.


Tags: Download endoskopie live meets dge bv dge bv meets endoskopie live PDF, endoskopie live meets dge bv dge bv meets endoskopie live free pdf download, endoskopie live meets dge bv dge bv meets endoskopie live Pdf online download, endoskopie live meets dge bv dge bv meets endoskopie live 2017 download, endoskopie live meets dge bv dge bv meets endoskopie live.pdf, endoskopie live meets dge bv dge bv meets endoskopie live read online.
About | Contact | DMCA | Terms | Privacy | Mobile Specifications
Copyright 2021 FilePdf